AMD-Werkekonferenz 27.-28.09.2021: Mission im postchristlichen Europa

Unsere Evangelisationsansätze sind auf die gegenwärtige Situation noch nicht hinreichend eingestellt. Als zukünftige Minderheitenkirche müssen wir anders denken. Wie sähe ein Ansatz für Evangelisation ohne Rückkehr zum christlichen Abendland und ohne Restauration der Volkskirche aus?
27 September - 28 September, 2021 | Raiffeisenstraße 2, 57635 Wölmersen, Deutschland
Join event

About

AMD-Werkekonferenz 2021

27.-28.09. in Wölmersen und im Internet

Thema: Mission im postchristlichen Europa


Ende 2019 lag der Anteil katholischer und evangelischer Kirchenmitglieder bei 52,1% - angesichts von mehr als fünf Jahrzehnten Individualisierung und Pluralisierung und im europäischen Vergleich noch immer eine beeindruckend hohe Kirchenbindung. Doch schon bald befinden sich Christinnen und Christen in der Minderheit in einer säkular oder andersgläubig geprägten Gesellschaft. Der Abschmelzungsprozess wird sich beschleunigen, und dies wirkt sich auf Kirche, aber auch auf freie Träger in der AMD aus.


Fragen, was nach der Volkskirche kommt, und nach der Mission brechen auf. Zwar vollzieht sich der Wandel bereits vielerorts und zukünftige Konturen zeichnen sich schemenhaft ab, aber um im Kopf frei zu werden und ein neues Verständnis von Kirche und Mission zu entwickeln, müssen wir uns unserer gewohnten ekklesiologischen und missiologischen Leitbilder bewusstwerden und hinterfragen.


Dazu bietet die diesjährige AMD-Werkekonferenz Gelegenheit. Unser Nachdenken und Diskutieren wird durch einen Impuls des niederländischen Missionstheologen Prof. Dr. Stefan Paas angeregt. Paas spricht sozusagen aus der Zukunft zu uns, denn die Niederlande sind inzwischen deutlich säkularer geprägt als Deutschland. Was bedeutet es, in dieser Situation missionarisch Kirche zu sein?


Die Konferenz ermöglicht einen hohen Grad an Beteiligung. Der Prozess ist so angelegt, dass wir uns nach unseren Herausforderungen und Anliegen befragen, unsere jeweiligen Perspektiven austauschen und weiten, und auf diese Weise eine Zukunftsvision von Kirche entstehen lassen. Ebenso ist Raum, um einander zu begegnen und zu informieren, Einblicke in strategische Überlegungen zur Ausrichtung der AMD in den kommenden sechs Jahren – der Amtsperiode des neu gewählten Vertrauensrates – zu bekommen und sie zu diskutieren.


Wir sind zuversichtlich, dass die Inzidenz eine Präsenztagung Ende September erlaubt, an der 30 Personen vor Ort teilnehmen können. Zusätzlich ist es möglich, auch digital teilzunehmen. Diese hybride Form der Konferenz ist in der AMD ein Novum. Sie wird im Anschluss evaluiert.


Detaillierte Informationen zum Programm, zu den Teilnahmekonditionen, zum Team und den Link zur Anmeldung finden Sie auf eventee.de. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

2
Days
7
Speakers
1
Sponsor
22
Sessions

Speakers

Andreas Schlamm
Andreas Schlamm
AMD-Generalsekretär & Referent für missionarische Kirchenentwicklung AMD/midi (Berlin)
Dr. Claudia Währisch-Oblau
Dr. Claudia Währisch-Oblau
Leiterin der Abteilung Evangelisation Vereinte Evangelische Mission, Wuppertal
Birgit Dierks
Birgit Dierks
Referentin für missionale Gemeinde­entwicklung midi (Berlin)
Rene Schulte
Rene Schulte
Kommunikationswirt (WAK) NeuesLeben Medien
Helge Seekamp
Gründer, Produktentwickler, Geschäftsführer Endlich-Leben-Netzwerk e.V.
Stefan Paas
Professor of Missiology Theologische Universiteit | Kampen
Dieter Kaufmann
Dieter Kaufmann
Vorsitzender AMD

AMD-Werkekonferenz 27.-28.09.2021: Mission im postchristlichen Europa

Agenda

Categories:
Stages
Plenum

11:00

12:00

13:00

14:00

15:00

16:00

17:00

18:00

19:00

20:00

21:00

Check-In

11:30 - 12:30
Rene Schulte Rene Schulte

Mittagsruhe

13:15 - 13:55

Eröffnung

14:00 - 14:30
Andreas Schlamm
Dr. Claudia Währisch-Oblau

Hauptvortrag: Mission im post-christlichen Europa. Welche Gestalt könnte Kirche als Minderheit haben? (Englisch mit deutscher Übersetzung)

14:30 - 15:15
Stefan Paas Stefan Paas

Rückfragen an Stefan Paas

15:15 - 15:30
Dr. Claudia Währisch-Oblau
Stefan Paas

Pause

15:30 - 16:00

Einführung in die Gruppenphase

16:00 - 16:10
Birgit Dierks
Helge Seekamp

Finden der eigenen Perspektive (zwischen Christentümlich und Postkolonial)

16:10 - 17:00
Dr. Claudia Währisch-Oblau
Helge Seekamp

Occupancy : 2 / 50

Vertiefung und Kategorisierung der Gruppenergebnisse

17:00 - 18:15
Helge Seekamp Helge Seekamp

Pause

18:15 - 18:30

Pause

19:15 - 19:30

Unterschiedliche Perspektiven auf Mt. 28

19:30 - 20:00
Dr. Claudia Währisch-Oblau
Helge Seekamp

Vertiefung in Kleingruppen

20:00 - 20:45
Dr. Claudia Währisch-Oblau
Helge Seekamp

Occupancy : 6 / 50

Abendsegen

20:45 - 21:00
Andreas Schlamm Andreas Schlamm
Digitaler Gruppenraum 1

11:00

12:00

13:00

14:00

15:00

16:00

17:00

18:00

19:00

20:00

21:00

Mittagsruhe

13:15 - 13:55

Pause

15:30 - 16:00

Finden der eigenen Perspektive (zwischen Christentümlich und Postkolonial)

16:10 - 17:00
Birgit Dierks Birgit Dierks

Occupancy : 5 / 10

Pause

18:15 - 18:30

Pause

19:15 - 19:30

Vertiefung in Kleingruppen

20:00 - 20:45
Birgit Dierks Birgit Dierks

Occupancy : 4 / 10

Digitaler Gruppenraum 2

11:00

12:00

13:00

14:00

15:00

16:00

17:00

18:00

19:00

20:00

21:00

Mittagsruhe

13:15 - 13:55

Pause

15:30 - 16:00

Finden der eigenen Perspektive (zwischen Christentümlich und Postkolonial)

16:10 - 17:00

Occupancy : 6 / 14

Pause

18:15 - 18:30

Pause

19:15 - 19:30
Speisesaal

11:00

12:00

13:00

14:00

15:00

16:00

17:00

18:00

19:00

20:00

21:00

Mittagessen

12:30 - 13:15
Rene Schulte Rene Schulte

Occupancy : 3 / 52

Mittagsruhe

13:15 - 13:55

Pause

15:30 - 16:00

Pause

18:15 - 18:30

Abendessen

18:30 - 19:15

Pause

19:15 - 19:30

Contact information

Partners

Endlich Leben Netzwerk
Endlich Leben Netzwerk